Kristin Krause-Waldapfel ist seit Dezember 2013 als Pflegedienstleiterin in der Tagespflege Klausa tätig.
Da sie vorher im ambulanten Bereich agierte, weiß sie, welche Sorge pflegende Angehörige um das Wohlergehen ihrer zu pflegenden Familienmitglieder haben.

Wenn Angehörige das Gefühl haben, dass die eigene Pflege bzw. die des ambulanten Pflegedienstes nicht mehr ausreicht, aber die stationäre Pflege noch nicht notwendig ist, dann ist die Tagespflege genau das Richtige. Ihre Mitarbeiterinnen und sie fördern und aktivieren unsere Tages- pflegegäste, die tagsüber gern in Gesellschaft sind und sich ihren Fähigkeiten, Wünschen und Bedürfnissen entsprechend beschäftigen möchten.

Bei uns können Sie gemeinsam mit anderen Ihre Freizeit gestalten, sich angeregt unterhalten oder Ihren Hobby nachgehen.
Wir helfen Ihnen dabei!

Zurück